Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Anleitung zum erstellen eines Sinusbots

In diesem Forenbeitrag erkläre ich kurz, wie man einen Sinusbot auf einem Teamspeak Server aufsetzen kann.

Bei Fragen oder Anregungen, einfach einen Kommentar schreiben. Diese Anleitung baut auf ein Ubuntu 18.04 System auf.

Mit dieser Anleitung wird ein Sinusbot-Client mit 2 Sinusbots erstellt.

 

Voraussetzungen:

  • Ubuntu 18.04 Server
  • Putty - zum eingeben der Kommandozeilen
  • Filezilla - zum verwalten der Dateien

Filezilla werden wir so gut wie gar nicht nutzen.

Zuerst sollte man sich über Putty auf seinen V-Server als Root einloggen. Sollte man keinen Root-Zugriff haben, können alle Befehle auch mit einem sudo vor dem Befehl ausgeführt werden. Sobald man sich eingeloggt hat, sieht es in etwa so aus:

Screenshot_1.png

 

Folgende Schritte nacheinander ausführen:

Updates herunterladen und installieren

apt-get update && apt-get upgrade

 

Benötigte Zertifikate herunterladen

apt-get install x11vnc xvfb libxcursor1 ca-certificates bzip2 nano screen -y

 

Zertifikate updaten

update-ca-certificates

 

Bibliothek runterladen

apt-get install libglib2.0-0

 

Nutzer „sinusbot“ hinzufügen – falls noch nicht vorhanden

adduser sinusbot

 

Ordner in /opt/ erstellen in dem sinusbot und TS³-Client installiert werden soll

mkdir -p /opt/sinusbot

 

User "sinusbot" Rechte für den Ordner vergeben

chown -R sinusbot:sinusbot /opt/sinusbot

 

In den Ordner navigieren

cd /opt/sinusbot

 

Aktuellste Sinusbot-Version herunterladen

wget https://www.sinusbot.com/dl/sinusbot.current.tar.bz2

 

Heruntergeladenes Paket entpacken

tar -xjf sinusbot.current.tar.bz2

 

Config.ini-dist zu config.ini kopieren

cp config.ini.dist config.ini

 

Aktuellsten TS³-Client(3.5.6) herunterladen

wget https://files.teamspeak-services.com/releases/client/3.5.6/TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.5.6.run

 

Rechte zum ausführen vergeben

chmod 0755 TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.5.6.run

 

Teamspeak Client starten

./TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.5.6.run

 

Config Datei mit nano bearbeiten

nano config.ini        - Port und Verzeichnis anpassen!

 

Der Port sollte standardmäßig 8087 sein. Wenn ihr jedoch mehr als 2 Sinusbots haben wollt, müsst ihr mehr Bots erstellen und somit den Port ändern (z.B. 8088). Der Pfad muss demnach dann auch geändert werden, wenn ihr mehr Bots haben wollt.

Screenshot_2.png

Wenn ihr die Datei bearbeitet habt speichert ihr mit STRG + O und verlasst mit STRG + X

 

Datei löschen

rm TeamSpeak3-Client-linux_amd64/xcbglintegrations/libqxcb-glx-integration.so

Diese Datei wird gelöscht, da Sie zu Problemen führen kann.

 

Dateiordner für Teamspeak Plugins erstellen

mkdir TeamSpeak3-Client-linux_amd64/plugins

 

Plugin auf Sinusbot laden, damit er in Teamspeak nutzbar wird

cp plugin/libsoundbot_plugin.so /opt/sinusbot/TeamSpeak3-Client-linux_amd64/plugins

Berechtigungen vergeben

chmod 755 sinusbot

chown -R sinusbot:sinusbot /opt/sinusbot

 

Sinusbot starten

cd /opt/sinusbot

Screen öffnen mit dem Namen sinusbot

screen -S sinusbot

Temporäre Sinusbot Datei löschen(da er sonst nicht startet)

rm /tmp/.sinusbot.lock

Zum sinusbot User wechseln

su sinusbot

Sinusbot starten - NUR EINER VON BEIDEN 

./sinusbot               ./sinusbot –override-password=deinNeuesPasswort

Nur einen von beiden ausführen. Wenn ihr mal das admin passwort vom Sinusbot vergessen habt, könnt ihr mit dem rechten Befehl ein neue setzen.

Bei dem ersten Starten findet ihr in grün ein Passwort in der Konsole. Dies bitte markieren oder irgendwo aufschreiben. Dies benötigt ihr nun zum anmelden.

Mit STRG + A + D kann man außerdem den Screen detachen(engl. ablösen). Man beendet Ihn also nicht.

Man kann den Sinusbot auch per Autostart einrichten. Dies erläutere ich jedoch in einem später Zeitpunkt.

 

Wenn man all diese Schritte erfolgreich beendet hat kann mit über DeineIPAdresse:8087 auf den Sinusbot zugreifen und sich mit admin und dem grünen Passwort anmelden.

Screenshot_3.png

Sobald Ihr euch eingeloggt habt ändert ihr bitte unter Benutzerkonten das Passwort vom Admin in ein anderes, dass Ihr euch merken könnt. Zudem könnt ihr mit den Instanzen neue Sinusbots erstellen/einrichten und auf euren Server joinen lassen.

Ich hoffe man konnte der Anleitung folgen und kann sich nun seinen eigenen Sinusbot erstellen.

Wenn es Probleme gibt, einfach unter dem Beitrag schreiben.

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.